Thilo Danz

Partner bei Fieldfisher

ABOUT

Thilo Danz ist Partner im Bereich Finance im Frankfurter Büro von Fieldfisher und spezialisiert auf Regulierungsthemen. Im Bereich des Bankaufsichtsrechts und Wertpapieraufsichtsgesetzes berät er insbesondere zu produktspezifischen Fragestellungen; im Bereich des Versicherungsaufsichts- und Investmentrechts vornehmlich zu Anlagerestriktionen. Zum Thema ICO hat er sowohl Emittenten als auch eine europäische Aufsichtsbehörde beraten. Vor seinem Eintritt bei Fieldfisher war Thilo Danz für zwei britische Anwaltssozietäten sowie für eine US-amerikanische Investmentbank tätig.

Unter welchen gesellschaftlichen und rechtlichen Rahmenbedingungen können Zahlungs-Token / Kryptowährungen Geldfunktion erlangen?

Stage 1, 11:45 Uhr – 12:15 Uhr

Der Vortrag gibt (i) einen kurzen Einblick in die Geldgeschichte, (ii) stellt die klassischen Geldtheorien vor und (iii) beschreibt die gesetzlichen und regulatorischen Rahmenbedingungen zum Thema Geld und Zahlungsverkehr in Deutschland.

Ausgehend von diesen Grundlagen wird beschrieben, welche Eigenschaften ein Zahlungs-Token / eine Kryptowährung aufweisen muss, um als Privatgeld zu qualifizieren und den Wettbewerb mit staatlichem Fiat Money und überhaupt aufnehmen zu können. Darüber hinaus wird anhand von historischen und aktuellen Beispiele untersucht, welche zusätzlichen Änderungen der gesellschaftlichen und rechtlichen Rahmenbedingungen eintreten müssen, damit Zahlungs-Token / Kryptowährungen im Wettbewerb mit staatlichem Geld und anderem – nicht auf Blockchain basierendem – Privatgeld bestehen können.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen